04/04/2011 - Strategische Bedeutung von Social Media Monitoring steigt

Wien, 04. April 2011 … Social Media Nutzer beeinflussen einerseits durch ihre persönlichen Empfehlungen und durch ihre Kritik das Kaufverhalten von Millionen Konsumenten. Andererseits erleben Unternehmen ihre Kunden noch nie so hautnah, wie mit dieser Kommunikationsform. Das Zuhören wird zum Erfolgsfaktor. Nur wer die Bedürfnisse und Wünsche der Kunden kennt und versteht, kann entsprechend handeln. Social Media Monitoring wird zum strategischen Planungstool.



Online „Empfehlungsmarketing"
„Noch nie konnten Unternehmen mit ihren Kunden so direkt kommunizieren, wie es derzeit Social Media Kanäle ermöglichen. Aber gleichzeitig, war es auch noch nie so schwierig, den Kunden zuzuhören", sagt Alexander Tichy von Sensemetric. Social Media ist vielfältig und hält sich nicht an die klassischen Kommunikationsrhythmen von Tageszeitungen. Zudem nimmt die persönliche Bewertung von Social Media Nutzern einen wesentlichen Stellenwert ein. Das zeigt auch die aktuelle Studie des Institutes für Publizistik- und Kommunikationsforschung der Universität Wien „Links auf Twitter". Studienleiter Axel Maireder hält fest, dass Tweets mit Links zu Medieninhalten in 88 Prozent der Fälle kommentiert werden. Davon werden 27 Prozent auch einer persönlichen Wertung unterzogen. Dieses „Empfehlungsmarketing" nimmt immer größeren Einfluss auf Kaufentscheidungen und Meinungsbildung ein.

Relevanz für Unternehmen
Der Social Media Gedanke hat sich mittlerweile in den verschiedensten Branchen manifestiert und die Notwendigkeit sorgfältig gepflegter Corporate Social Media Accounts wurde von den meisten Unternehmen erkannt. Social Media Kampagnen gehören bei den Branchenleadern bereits zum Alltag.
„Die Unternehmen möchten wissen, was im Web über sie gesprochen wird, oder ob eine Werbekampagne gut angenommen wird. Die klassische Medienbeobachtung kann den Social Media Bereich nicht abdecken. Denn Kunden wollen nicht nur wissen, was in Online Medien über sie geschrieben wird, sondern vor allem auch, wie über sie in Foren, auf Facebook oder Twitter gesprochen wird", erklärt Tichy die Relevanz von Social Media Monitoring.

Zuhören wird zum strategischen Planungstool
Empfehlungen in Foren, Blogs oder sozialen Netzwerken haben für Konsumenten nahezu den gleichen Stellenwert, wie die persönliche Empfehlung eines Freundes. Die online Wahrnehmung von Marken und Produkten wird somit immer entscheidender. Das Bedürfnis von Unternehmen steigt, online Inhalte zu analysieren. Das neue Online und Social Media Tool >>Sensemetric<< bietet detaillierte Einblicke in definierte Themen, welche für das Unternehmen relevant sind. Über ein online Dashboard erhält der Kunde Zugang zu Scorecards, Sentiments, Kanalansichten, Einzelartikeln oder Trends. Dem Kunden stehen ein tägliches Monitoring oder Reputationsanalysen zur Auswahl. „Wir bieten unseren Kunden nicht nur crossmediale Analysen, sondern auch konkrete Handlungsempfehlungen und operative Konzepte. Je nach Zielsetzung können unsere PR,- Marketing-, und Marktforschungsexperten auf die Bedürfnisse der Kunden reagieren", fasst Tichy zusammen.
Zuhören und darauf basiertes Handeln wird zukünftig der Erfolgsgarant für alle Social Media Aktivitäten darstellen. „Im Grunde genommen bewegen wir uns jetzt wieder back to the roots: zuhören, analysieren und kommunizieren", so Tichy abschließend.

Mehr Informationen finden Sie unter: http://www.sensemetric.com



Über Sensemetric
Sensemetric bietet Online- und Social Media Monitoring zu definierten Suchbegriffen in fast allen Sprachen. Für Marketingfachleute, Kommunikationsverantwortliche, PR-Strategen und Marktforscher entwickelt, kommt >>Sensemetric<< für Marken, Produkte, Unternehmen, Personen uvm. zum Einsatz. Ermöglicht wird zum einem ein 360° Blick über alle wichtigen Online Kanäle wie z.B. Foren, Twitter, Facebook, Blogs, News, Web und Videos. Zum anderen bietet tagesaktuelles Monitoring an sieben Tagen/Woche zeitnahe Reports aller Online Plattformen. Neben der quantitativen Analyse ist auch eine qualitative Bewertung der gefundenen Inhalte auf unterschiedlichen Ebenen möglich. Zudem erarbeitet RADIX auf Wunsch auch Handlungsempfehlungen in den unterschiedlichsten Bereichen für Kunden.
Sensemetric wird in einem Joint-Venture aus den Online/Social Media, PR und Marktforschungs-Units der RADIX GROUP, sowie dem Online- und IT Experten a-linea betrieben. Durch Sprach- und Landeseinschränkungen können die Analysen genau auf die Anforderungen des Kunden angepasst werden. Seit 2010 ist das Online Monitoring & Analyse Tool bei namhaften Kunden im Einsatz. Dazu zählen u.a. A1 Telekom Austria, der Flughafen Wien, DPD Austria, ÖBB oder O2 Deutschland. Durch die eigene Entwicklungstätigkeit passt sich das Tool rasch den neuesten Trends und speziellen Kundenanforderungen an. http://www.sensemetric.com


Rückfragen bitte an:
Mag. Michaela Cesar
Unit Manager PR
RADIX PURE
Radix Marketingberatungs & Trainings GmbH
fon: +43 (1) 929 12 68 17
fax: +43 (1) 929 12 69
mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Du musst JavaScript aktivieren, damit Du sie sehen kannst.
web: www.radix-group.com
 

RADIX GROUP

 

RADIX & PARTNERS

 

RADIX COMM

 

RADIX PURE